From Pig to Rib

Nahrung, Ernährung, Konsum – insbesondere Fleischkonsum, sind emotional hoch aufgeladene Themen. Essen ist Identität, politisches Statement oder Indikator für den sozialen Status. Während meiner Arbeit stelle ich oft fest, dass man den Prozess des «vom-lebenden- Tier-zum-verzehrbereiten-Produkt» wenig bis kaum kennt und diesen nicht reflektiert oder teilweise nicht reflektieren will. Zusammen mit meinen Gästen wurde ein Jungschwein gekauft, geschlachtet, über dem Feuer am Spiess gebraten und anschliessend gemeinsam gegessen. Mit diesem Event «From Pig To Rib» wurde ein solcher Prozess aufgezeigt und sogar erlebbar gemacht.

 

Neuen Kommentar schreiben

Kommentare (0)